PARTIKEL in PET-Flaschen ohne Kochen | TUTORIAL & REZEPT

Partikel, Partikel, Partikel – das ist ein Köder, der immer geht. Beim Karpfenangeln überhaupt nicht wegzudenken. Er ist preiswert, überall zu bekommen und er fängt einfach Fisch. Ob nun Tigernuss, Hanf, Weizen oder Mais. Von vielen da draußen wird er gekocht, eingefroren, vakuumverpackt oder in einem Fass gären gelassen.

In diesem Video zeigen wir Euch eine Methode, euren Lieblingsköder einfach in PET Flaschen haltbar und fängig zu machen. Wir lieben das Angeln auf Karpfen mit Mais und Co und hoffen euch hier wieder ein paar Anregungen zu geben, um eure Jagd nach dem Zielfisch zu optimieren. Aber Warnung: Wählt Eure Flaschen gut aus! Denn es entsteht echt viel Druck und ihr wollt ja das die Partikel in der Flasche bleiben und nicht im Auto oder im Wohnzimmer.

Viel Spaß mit dem Video – Euer Team von CARPOCALYPSE

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden