TAUCHEN AUF KARPFEN – Den Fisch direkt vor der “Haustür” abholen

Im zweiten Teil von TAUCHEN AUF KARPFEN gibt es wieder feinste Unterwasser-Impressionen. Diesmal war die harte Arbeit von Erfolg gekrönt. Gönnt euch das Video und guckt euch gerne auch den ersten Teil an.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, seine Montagen in die erhofften Fanggründe zu bringen. Vom Klassiker – dem Werfen – bis hin zu modernsten High End Futterbooten. Es gibt aber eine Technik, die nicht so viele da draußen auf dem Schirm haben und zwar das Tauchen. Punktueller und genauer kann man seine Köder meiner Meinung nach nicht präsentieren. Man lernt dabei schon in kürzester Zeit extrem viel über das Gewässer und seine Gegebenheiten, vom Fressverhalten bis hin zu den Zugrouten der Fische.

Das Ganze lässt sich schnell und einfach mit einer Taucherbrille, Schnorchel und ein paar Flossen herausfinden. Diese Ausrüstung ist für fast jeden erschwinglich und viele von euch haben das Zeug sogar noch vom letzten Sommerurlaub liegen. In diesem Video wollen wir euch diese Technik etwas näher bringen. Also probiert es ruhig mal aus und lernt eure Gewässer mal aus der Sicht der Karpfen kennen.

Viel Spaß – Euer CARPOCALYPSE-Team

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier könnt ihr die Produkte bestellen und uns gleichzeitig – ohne Aufpreis – unterstützen:​

Tauchermaske, Schnorchel und Flosse im Set

Neoprenanzug Shorty 3mm

Trockennetz zum raustauchen des Futters

H-Boje zum markieren der Plätze